WENKER HISTORIE

Josef Wenker gründet das Unternehmen in Langenfeld bei Leverkusen. Hier produziert er Luftkanäle und Zubehör für die Klima- und Lüftungstechnik.

Die Produktion wird nach Epe verlegt.

Franz Leers tritt in die Firma als Geschäftsführer und Gesellschafter ein.

Die Firma Wenker zieht an den heutigen Standort Ahaus in die Boschstraße 14 und dehnt die Produktpalette auf Maschinenverkleidungen, Paneelsysteme, Anlagenbau und Gehäuse für die Fertigung der Automobilindustrie aus.

Metallbau Wenker GmbH & Co. KG wird übernommen. Neu in der Produktpalette sind Metallverkleidungen für den Innenausbau und für Klimageräte.

In diesem Jahr startet Wenker mit der Paneelfertigung. Die Hallen werden auf 10.000 m² Produktionsfläche erweitert.

Wenker startet die Entwicklung von Schiffspaneelen.

Die Produktion der Schiffspaneele wächst rasant. Erneut werden die Hallen ausgebaut. Das Unternehmen verfügt nun über 14.000 m² überdachte Produktionsfläche.

Mit KLIMA-LINER - Raummodulen, Nasszellen und Lichtsystemen bringt Wenker neue Erfolgsprodukte auf den Markt. Die Schiffspaneele werden weiterentwickelt.

Im Jahr des 50. Firmenjubiläums bestellt das Unternehmen Stefan und Matthias Leers als weitere Geschäftsführer. Die KLIMA-LINER Raummodule, die Schiffspaneele und das ERGO-LUX Lichtsystem erreichen eine neue Entwicklungsstufe. Die Hallen werden auf 18.000 m² Produktionsfläche erweitert.

Mit dem Technikum betritt Wenker eine neue Dimension der Produktentwicklung.

Das Unternehmen beschäftigt derzeit 120 Mitarbeiter am Standort Ahaus.

Die Produktion der Lackiererei wird in die Neue Halle verlagert. Das Unternehmen verfügt nun über 28.000 m² überdachte Produktionsfläche. Eine eigene BHKW/KWK-Anlage (Kraft-Wärmekopplung) zur Energieversorgung wird in Betrieb genommen.

Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 150 Mitarbeiter am Standort Ahaus, NL Dortmund und NL Bad Hersfeld. Zu Beginn des Jahres gründet Wenker die Tochterfirma Wenker Inc. in South Carolina, USA.

Alle Produktionshallen wurden bis Ende 2017 auf neuste LED Lichttechnik umgebaut.

Herr Detlev Herking wird zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

27.09.18: Die Produktion im Bereich Schiffspaneel erreicht die 1.000.000 Quadratmeter Marke.

29.09.18: Das Unternehmen Wenker wird mit dem „Großen Preis des Mittelstandes“ ausgezeichnet.